Was wird im Future Think Tank eigentlich gedacht?

Oder: Welche Fragen muss man sich stellen, um für die Zukunft die richtigen Fragen zu stellen?

„Yes, and“
„Yes, but“
„Yes, and… again“ – so heißen die drei Fragerunden, bevor es im Kreativtank-Workshop an Runde 4, die Auswertungsrunde geht. Der Kreativtank nutzt die Prinzipien der Improvisation – ein sehr intuitiver, nicht reglementierter Vorgang. Wikipedia definiert die Improvisation als „einen spontanen praktischen Gebrauch von Kreativität zur Lösung auftretender Probleme“ – wie wahr!

Wie aber lässt sich ein Problem kreativ angehen? Dafür gibt es zahlreiche Kreativtechniken, die die Leiter des Future Think Tank – Stefan Hillebrand und Dr. Marc Reisner – aus dem Effeff beherrschen und den Teilnehmern näher bringen wollen. Während des Workshops agieren die beiden als „Flowkeeper“ und halten den Improvisationsprozess am laufen. Die wichtigsten Regeln dabei sind übrigens:
• Lass deine Mitdenker gut aussehen!
• Jede Idee zählt gleich!
• Habe den Mut zu Fehlern!
• Denke groß, denke frei!

Wir freuen uns auf einen spannenden Design-Thinking-Prozess und auf Zukunftsfragen, an die wir jetzt gerade noch gar nicht denken!

Hier geht’s zum Future Think Tank und zur Anmeldung.

 


Stefan Hillebrand ist studierter Regisseur und Drehbuchautor. Als langjähriges Mitglied des Improtheaters DRAMA light berät und trainiert er Unternehmen vor allem in den Bereichen Performance Coaching, Agilität und Change.

Dr. Marc Reisner promovierte über Bildmedien im Theater und arbeitet in der Film-, Fernseh- und Theaterproduktion. Als langjähriger Mitarbeiter des Nationaltheater Mannheims verantwortete er die Medienproduktionen auf der Bühne – bis er 2014 sein Projekt „Flimmermenschen – Akademie für Film und Alltag“ auf der Taufe hob.