Uncover Friends IV: ODEM Sound-Installation

8. Juni
22 Uhr
Eintritt frei

Der Atem ist das zentrale Zeichen des Lebens – sein Fehlen ein sicheres Zeichen für den Tod. Bis zu einem gewissen Grad können wir unseren Atem kontrollieren: Taucher trainieren das Luftanhalten, Sänger ihre Atemtechnik. In hektischen Situationen hilft es, tief durchzuatmen; damit wir entspannen. Wir sprechen von einer Atempause, wenn wir alles auf Anfang setzen möchten und Zeit zum Nachdenken brauchen. In Situationen, in denen Bedeutendes, Unerwartetes, Erschreckendes oder völlig Neues eintritt, „hält die Welt den Atem an“.

Die Klanginstallation „Odem“ greift diese Idee auf und überträgt sie auf die Multihalle in Mannheim.

Schwebende Klänge, die sich überlagern, greifen die Leichtigkeit der Baukonstruktion auf und betonen die Planenmembrane, die Innen und Außen hauchdünn voneinander trennt. Sie gehen aus im Raum umherwandernden Atemgeräuschen hervor, dem Luftzug des Ein- und Ausatmens, brechen abrupt ab, stehen minutenlang im Raum oder dehnen die Zeit für unsere Wahrnehmung. Die Multihalle wird zum Klangkörper – und fordert jeden Besucher auf, ihre Lebendigkeit nachzuspüren.